SZD-50-3 Puchacz - PiotrP

Polnische Segelflugzeuge und Amateurkonstruktionen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SZD-50-3 Puchacz

Segelflugzeuge ab 1945 > 1976 - 1985

Eingeflogen: 21.12.1976
Spannweite: 16,67 m
Länge: 8,38 m
Höhe: 2,04 m
Flügelfläche: 18,16 m²
Streckung: 15,3
Tragflächenprofil: Wortmann
Gewicht: 368 kg
Max. Fluggewicht: 570 kg
Tragflächenbelastung:  ? kG/m²
Gleitzahl: 30,0 bei 80 km/h
Sinkgeschw.: 0,70 m/s bei 75 km/h
Mindestgeschw.: 58,0 km/h
Max. Geschw.: 215 km/h
Max. Lastvielfache: +5,3 / -2,65g

Foto: Piotr Piechowski
SZD-50-3 Puchacz (Uhu)

SZD-50 "Puchacz" entstand 1976 als Konstruktion von Ing. Adam Meus und Ing. J. Szubert. Erster Prototyp SZD-50-1 "Dromader" wurde am 21.12.1976 von Adam Zientek auf dem Flugplatz in Bielsko eingeflogen. Dann folgten SZD-50-2, am 20.12.77 und als dritter SZD-50-3, am 13.04.1979. Auf Name "Dromader" ist verzichtet worden, weil zur gleichen Zeit ein anderer "Dromader" in Polen als Agrarflugzeug entwickelt wurde. Die Serienherstellung ist im Jahre 1979 angelaufen. Es ist ein echter Exportschlager geworden. Von 327 Stck. wurden 237 exportiert.

Und noch ein "Puchacz" als Modell von Heiko Baumgärtner Maßstab 1 : 3,2 Spannweite 5,20 m Gewicht 15 kg. Siegermodell DM 2000 und 2001.
Foto: Heiko Baumgärtner

© Piotr Piechowski
since 2002

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü