J-2 Polonez - PiotrP

Polnische Segelflugzeuge und Amateurkonstruktionen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

J-2 Polonez

Amateurkonstruktionen > ab H bis L

Konstrukteur: Jaroslaw Janowski
Erstflug: 22.08.1977 (Egzemplar von J. Leniec)
Spannweite: ? m
Länge: ? m
Höhe:? m
Flügelfläche: ? m²
Streckung: ?
Tragflächenprofil: NACA 23015  
Abfluggewicht: ? kg
Max. Gewicht: ? kg
Gleitzahl: ? bei ? km/h
Sinkgeschw.: ? m/s bei ? km/h
Mindestgeschw.: ? km/h
Max. Geschw.: ? km/h
Zul. Geschw.: ? km/h
Dienstgipfelhöhe: ? m
Startrollstrecke: ? m
Landerollstrecke: ? m
Motortyp: Trabant
Motorleistung: ? PS
Hubraum: ? ccm
Verbrauch: ? l/h

Foto: J.Borzęcki "Na własnych skrzydłach" Ossolineum1980. Auf dem Foto J. Leniec mit seinem swoim "Polonez"
J-2 Polonez

J-2 "Polonez" war die zweite Konstruktion von J. Janowski. Der Polonez entstand als Weiterentwicklung des J-1 "Prząśniczka". Die Konstruktion war so gut, dass nach der Publikation der Pläne mehrere Amateure sich an den Bau wagten. es sind sogar mehrere Exemplare im Ausland gebaut worden. In Polen hat als erster Józef Leniec aus Szczecinek den Bau beendet. Er hat in seinem Exemplar einen Trabant-Motor eingesetzt. Den gleichen Motor hat Z. Pędziak eingesetzt, sein Flieger ist im Oktober 1983 eingeflogen worden. R. Orliński wurde der dritte polnische Erbauer des "Polonez". Sein Exemplar wurde mit Walter Mikron III motorisiert und am 02.03.1984 eingeflogen.

© Piotr Piechowski
since 2002

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü