PiotrP

Polnische Segelflugzeuge und Amateurkonstruktionen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Hallo Segel- und Modellflugfreunde,

ich habe versucht in die Geschichte des polnischen Segelflugs und dessen Entwicklung einen Einblick zu vermitteln. Es ist erstaunlich wie so ein kleines Land, unter der Herrschaft der "Sozialistischen Planwirtschaft", sich gerade im Segelflug und Segelflugtechnik auf dem Weltniveau halten konnte. Das ist sicherlich den Idealisten und Konstrukteuren zu verdanken, die sich durch die düsteren Zeiten nicht beeindrucken ließen, und gegen alle Probleme (man bedenke die Materialversorgung der Industrie und den technologischen Rückstand des Ostblocks !) erfolgreich ankämpfen konnten. Gleichzeitig sieht man, dass das Vorkriegs-Polen eine der führenden "Segelflugnationen" war. Und wie es Heute weiter geht? Leider gibt es den Szybowcowy Zakład Doświadczalny (SZD) nicht mehr - er ist der Marktwirtschaft und den Machenschaften der Parteibonzen zum Opfer gefallen. Die weitere Geschichte wird sicherlich fortgesetzt. Hier bleibt die Hoffnung, dass ich unter diesen Umständen meine Seiten um neue polnische Konstruktionen weiter ergänzen kann. Das "Sammelsurium" der Technischen Daten, Beschreibungen und Bilder ist natürlich noch nicht vollständig. Auch die Technischen Daten sind nicht autorisiert. Leider sind z. Z. in Polen auch keine Bücher über die Thematik zu bekommen und man hat nur sehr begrenzte Möglichkeiten die Daten aus den autorisierten Quellen zu vervollständigen.

Für Ergänzungen und Hilfe einen besonderen Dank an

Adam Piechowski, Roman Kiełpikowski, Aleksander Lorenz, Maciej Łabik, Henryk Białek, Maciej Całka, Michał Setlak, Maciej Dróżdż, Andreas Allenspach, Bernard Jakubowski, Karol Staryszak, Wojciech Gorgolewski (GORPOL), Peter Jorga, Kuba Myśluk, Andrzej Wilk, Marcin Błuś, Przemysław Nalepa, Zdzisław Bylok (†), Robert Fryczkowski, Przemysław Wnęk, Tomasz Kosecki, Kristof Schüch, Zenon Winnicki, Uwe Sieß, Aleksander Fórmanowski, Tomasz Ogieniewski, Piotr Puchalski, Wjciech Jeziorski, Zbigniew Michalczyk, Marek Szulen, Maciej Durst, Tadeusz Jany, Hugo Mertens, Henryk Mynarski, Robert Hill, Tadeusz Jankowski, Kazimierz Rauchfleisch, Michał Kuczewski, Tomasz Szelągowski, Michał Kipszak, Janusz Weychert, Piotr Pokora Rafał Morawiec, Sebastian Krüger, Wojciech Michalik, Jan Zacharzewski, Sławomir Krymski, Piotr Darwaj  


Amateurkonstruktionen

Auf den Seiten werde ich versuchen, die Informationen über polnische Amateurkonstruktionen, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind, vorzustellen. Die Sammlung ist noch nicht komplett und es wird sicherlich lange dauern, bis einigermaßen alle Konstruktionen beschrieben sind. Viele Informationen die ich bereits habe kann ich nicht publizieren, weil viele von den Konstruktionen illegal entstanden und geflogen worden sind. Uns muss allen noch bewusst sein, dass in den damaligen düsteren Zeiten, unter Herrschaft der Kommunisten, das Handlungen waren bei denen sich die Amateure strafbar gemacht haben. Hier möchte ich alle, die meine Informationen ergänzen oder vervollständigen können, um Hilfe bitten.

Für Ergänzungen und Hilfe einen besonderen Dank an:

Adam Piechowski (Sohn), Kuba Myśluk, Aniela und Barbara Borzęcka, Zbigniew Bogusz, Krzysztof Ziółkowski, "batched", Ryszard Witkowski, Michał Politowski, Jan Romaniak, Jan Muchowski, Zenon Winnicki, Krzysztof Waśkiewicz, Tomasz Nita, "Artur" , Tomasz Marcinkowski, Marek Musialik, Ryszard Rusielik, Piotr Biskupski, Patrycja Kochalskia, Jacek Kobzda, Walter van Tilborg, Andrzej Marcinowicz.

Copyright

Hier noch eine Bemerkung betreffend "Copyright". Zu allen von mir publizierten Fotos sind die Quellen benannt. Sehr viele Fotos sind auch von mir selbst gemacht, viele aber auch aus Publikationen oder sie wurden mir einfach zugeschickt. Die Bilder von meinen Seiten dürfen nur mit meiner Zustimmung verwendet werden! Alle Texte sind von mir geschrieben und ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nichts gegen das Kopieren habe (für uns alle ist es wichtig diesen schönen Sport populär zu machen), wenn die aber 1:1 übernommen werden, bitte ich anstandshalber um Information und einen Link zu meiner Seite.  

PIOTR PIECHOWSKI
SCHREIBEN SIE UNS AN


© Piotr Piechowski
since 2002

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü